ENTER THE MATRIX HERE

Abschließende Worte:

Ist Mathematik faschistisch?

Wenn man bedenkt, das die ersten Rechenmaschinen von IBM beim Holocaust ne wichtige Rolle spielten, ja. Außerdem das worauf die Mathematik rausgelaufen ist, die Kybernetik, hätte es ohne den zweiten Weltkrieg nicht gegeben. Zumindest wurden alle großen evulutionären Sprünge der Mathematik am Ende vom Militär benutzt, bis hin zur Atombombe.

In Texas sitzt bis heute übrigens ein Harvard Professor für Mathematik im Hochsicherheitsgefängnis und behauptet bis heute unschuldig zu sein.

Im Herzen der Mathematik liegt etwas kategorisches, auf absolute Wahrheit gerichtetes und damit elitäres, autoritäres und absolutistische. Und daran ändert auch der Unvollständigkeitssatz von Gödel nichts. Mathematik ist nicht nur die Syntax, aber selbst die ist ausgrenzend. Ich rede hier nicht von einfacher Mathematik. So wie der Katholizismus durch das predigen auf Latein dem einfachen Menschen verwehrt verstanden zu werden und damit die Kritik im Keim erstickte, so ist die Syntax höherer Mathematik nicht gerade Benutzerfreundlich. Nimmt man den Unvollständigkeitssatz von Gödel, der besagt, dass die ganze Mathematik trotz ihrer inneren Logik, gerade wegen dem Logikkreis an sich mit sich selbst wiederlegt werden kann, so stellt man nüchtern fest, dass die ganze Welt einer scheinbaren Wahrheit glaubt, nur weil wir keine bessere haben. Ja, Mathematik ist Ansichtssache, auch wenn der einfache Mensch das nicht wahrhaben will, weil er gerade so sehr an diese scheinbare Wahrheit konditioniert wurde. Dieser religiöse Charakter der Mathematik ist das Problem.

Ich empfehle dazu in der obigen Doku mal Heinz von Förster zu lauschen, einem der Urväter der Kybernetik. Wer dann noch weiß, was der Kern der Kybernetik ist, kann sich zwei Fragen stellen, 1. „Weiß er eine so unglaubliche ungeheuerliche Wahrheit, dass er entschieden hat diese lieber mit ins Grab zu nehmen?“ oder 2. „Wenn er sagt, ‚Die Wahrheit, wo haben sie denn die?‘, ist er am Ende seiner mathematischen Laufbahn sokratisch zu dem Schluss gekommen, ‚eigentlich weiß ich doch nichts‘?“ Und dann erinnere man sich daran, dass die ganze Welt nach der Pfeife der Mathematik tanzt. Den Rest der Interpretation kommt man selber drauf. Durch eine scheinbare Vereinfachung wird eine Klarheit suggeriert die es faktisch nicht gibt. Höhere Mathematik ist ab einem gewissen Punkt nichts anderes als ein Gedankenspiel dem ohne Grund in totalitärer Manier Wahrheitsgehalt attestiert wird trotz Beweis der Unbewiesenheit. Ich rede nicht vom politischen Zusammenhang des Videos im Eingangspost, sondern von der Mathematik ansich. Und wegen der allgemeinen Gutgläubigkeit ihr gegenüber ist die Gefahr des Missbrauchs immanent und Teil ihrer selbst. Und darin liegt die ganze Krux.

Der Grund war die Formel von Einstein. Ich dachte ich habe die Zeit verstanden und könne Sie auf eine Normalkonstante runter brechen. Ein reiner Wahnwitz.
Denn negative Unendlichkeit ist nicht Null.

Ich würde zwar gerne wieder etwas in der Größenordnung technisches bzw mathematisches machen, aber meine Asoziationsketten sind, als ich damals die Packung Risperdal auf einmal genommen habe und im Koma lag, implodiert. Ich werde leider nie mehr wieder etwas mit meiner ursprünglichen mathematischen Kompetenz anfangen können, da sie komplett weg ist.

Dieses Video habe ich damals in meinem Wahn gemacht…

Es ist nichts lustiges dabei wenn „Genie“ und Wahnsinn nah beieinander liegen…

sondern eine stetige Gefahr zwischen Psychopathie und durch folgendere Desilusion über sich selbst und die Welt ins suizidale abzurutschen.

Ich würde zwar gerne wieder etwas in der Größenordnung technisches bzw mathematisches machen, aber meine Asoziationsketten sind als ich damals die Packung Risperdal auf einmal genommen habe und im Koma lag, implodiert. Ich werde leider nie mehr wieder etwas mit meiner ursprünglichen mathematischen Kompetenz anfangen können, da sie komplett weg ist.

Das ist das einzigste was ich bedauere.

Daran ist wahrlich nichts lustiges.

Das ist die wichtigste Erkenntnis meines Lebens.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.